Download e-book for iPad: Die Chemie des Lebens by Georg Schwedt

By Georg Schwedt

ISBN-10: 3527329730

ISBN-13: 9783527329731

ISBN-10: 3527636323

ISBN-13: 9783527636327

Chemie und Leben stehen nicht zueinander im Widerspruch, im Gegenteil. Georg Schwedt zeigt: nur "wenn die Chemie stimmt", das heißt der Stoffwechsel funktioniert, der Mineralienhaushalt ausgeglichen ist und Enzyme fehlerfrei ihre Arbeit verrichten, ist Leben überhaupt möglich.

Show description

Read or Download Die Chemie des Lebens PDF

Similar general & reference books

Peptides: Chemistry and Biology by Norbert Sewald PDF

Peptides play a decisive position in lots of physiological techniques, no matter if as neurotransmitters, hormones or antibiotics. The speedy advancements in peptide study over the last few many years make it virtually most unlikely for beginners to achieve an outline. this suggests an simply understandable but concise creation is key.

New PDF release: Organic Chemistry I Workbook For Dummies

From types to molecules to mass spectrometry-solve natural chemistry issues of ease obtained a take hold of at the natural chemistry phrases and ideas you want to be aware of, yet wander off midway via an issue or worse but, now not recognize the place to start? haven't any worry - this hands-on advisor is helping you remedy the various sorts of natural chemistry difficulties you come upon in a centred, step by step demeanour.

Topics in Stereochemistry, Volume 19 - download pdf or read online

This sequence is meant for the complicated scholar, the trainer and the energetic researcher and history for the fundamental wisdom within the box of stereochemistry is believed. each one bankruptcy is written by means of a professional within the box and covers its topic extensive. The authors have selected themes of primary import aimed basically at an viewers of natural chemists yet concerned usually with primary ideas of actual chemistry and molecular physics, and working additionally with sure stereochemical features of inorganic chemistry and biochemistry.

Additional resources for Die Chemie des Lebens

Example text

Grüne Schwefelbakterien besitzen auch Antennensysteme mit weiteren Bakteriochlorophyllen in Form von Membransäckchen, die mit der Cytoplasmamembran an ihrer Innenseite Kontakt haben. Diese Bakterien kommen in anoxischen, Schwefelwasserstoff enthaltenden Gewässerbereichen vor. Auch die Schwefelpurpurbakterien (mit Chlorophyllen und Carotinoiden) produzieren im Unterschied zu Cyanobakterien und Pflanzen keinen Sauerstoff, sondern verwenden anstelle von Wasser Schwefelwasserstoff bzw. Sulfid-Ionen als Elektronendonor für die Reduktion von Kohlenstoffdioxid, dessen Sauerstoff zu Bildung des Sulfats verwendet wird.

Sie versorgen die Zelle mit Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat). Der ATP lieferende Vorgang wird als Atmung der Zelle bezeichnet und besteht prinzipiell darin, Wasserstoff mit molekularem Sauerstoff zu Wasser zu oxidieren, wobei ein großer Teil der dabei frei werdenden Energie in Form von ATP aufgefangen wird. Zur Beschreibung der Vorgänge im Einzelnen müssen wir zunächst auf die Glykolyse im Cytosol eingehen, bei der Glucose in zwei charakteristischen Phasen in das Endprodukt Brenztraubensäure umgewandelt wird.

Schwann (Prof. in Löwen und Lüttich) veröffentlichte 1839 seine »Mikroskopischen Untersuchungen über die Uebereinstimmung in der Struktur und dem Wachstum der Tiere und Pflanzen«. Schleiden (Prof. für Botanik in Jena und Dorpat) veröffentlichte 1838 seine Studien an Angiospermenkeimen. Als Angiospermen oder »Bedecktsamer« werden Samenpflanzen bezeichnet, deren Samenanlagen immer in ein von den Fruchtblättern gebildetes Gehäuse, den Fruchtknoten, eingeschlossen sind. Abb. 5 Zellen verschiedenen Alters.

Download PDF sample

Die Chemie des Lebens by Georg Schwedt


by Jeff
4.5

Rated 4.43 of 5 – based on 46 votes